Textilvertreter mit Schneid

Die W. Schuck Textilvertretungen sind Zutatenlieferant unseres langjährigen Kunden Daniel Hechter und waren auf der Suche nach einer Visitenkarten-Neugestaltung. Ein simples Projekt für Außenstehende, ein wichtiges Startprojekt mit Ausblick auf mehr für uns. So nahmen wir uns auch dieser Aufgabe gewissenhaft an und entwickelten ein Design, das sich im Falle einer gewünschten Übertragung auf weitere Werbemittel problemlos arrangieren ließe.

Bei der kreativen Ausarbeitung gestalteten wir den Anfangsbuchstaben des Logos in Schnittmusteroptik – als Symbolik für das Gewerk des Kunden – und definierten ihn als zentrales Schmuckelement mit hohem Wiedererkennungswert. Die vorgegebene Hausfarbe Grau mit Akzent in Rot rundete dabei die edle Optik ab. Produktionstechnisch realisierten wir die Visitenkarte mit einer matten Cellophanierung, um so auch mittels samtweicher Haptik bei den Geschäftspartnern im Gedächtnis zu bleiben.

Kunde
W. Schuck Textilvertretungen

Projekt
Neugestaltung Visitenkarte

Zielgruppe
B2B

Status
Veröffentlicht

Kategorie
Corporate Design, Print